ORCA van Loon erweitert Partnerkreis

 In Allgemein

ORCA van Loon Communications erweitert seine Führungsriege und bindet zwei Senior Consultants langfristig an das Beratungsunternehmen mit Sitz in Hamburg und Bremen: Mit Jakob Baugirdis (32) und Dennis Kossenjans (33) hat Deutschlands einzige strategische Kommunikationsberatung, die in dritter Generation inhabergeführt am Markt agiert, zum 01. Juli 2019 zwei langjährige Mitarbeiter als Gesellschafter in den Partnerkreis aufgenommen.

„Es freut uns, dass es uns gelungen ist, mit Jakob und Dennis zwei große Talente und wichtige Eckpfeiler der letzten Jahre langfristig an uns zu binden. Beide waren tragende Säulen unserer erfolgreichen, strategischen Neuausrichtung als spezialisierte Beratung für Unternehmenskommunikation“, freut sich Managing Partner Hendrik Schulze van Loon. „Durch ihre langjährige Zusammenarbeit sind sie ein eingespieltes Team und spielen für die Zukunft der Agentur eine wichtige Rolle.“

Langfristig angelegter Generationswechsel

Dietrich Schulze van Loon, der jüngst sein 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert hat, begleitet den Verjüngungsprozess auch weiterhin als Senior Advisor und bleibt ebenfalls Partner und Gesellschafter von ORCA van Loon Communications. Der Gründer von ORCA van Loon Communications betont: „Mit der Erweiterung des Partnerkreises setzen wir unseren langfristig geplanten Generationswechsel konsequent fort.“ Die operative Geschäftsführung der Beratung hatte bereits 2017 sein Sohn Hendrik übernommen.

Jakob Baugirdis ist ein Eigengewächs und seit fünf Jahren für die Strategieberatung tätig, die sich auf die Verschmelzung von Unternehmenskommunikation im analogen und digitalen Raum spezialisiert hat. Als Senior Consultant für Unternehmenskommunikation fokussierte sich der studierte Kommunikationswissenschaftler dabei bislang insbesondere auf Beratung in erfolgskritischen Situationen wie Issues Management, Krisenkommunikation und Change Communications. Er leitet unter anderem die Accounts der internationalen Großkunden Tata Steel und Sasol sowie Hapag-Lloyd Cruises. In diesem Zuge hat er unter anderem die Joint Venture-Verhandlungen zwischen den europäischen Stahlgeschäften von Tata Steel und thyssenkrupp sowie zahlreiche Restrukturierungen und weitere Veränderungsprozesse wie die Neupositionierung der MS EUROPA von Hapag-Lloyd Cruises begleitet.

Bevor er 2014 zu ORCA van Loon Communications wechselte, war der Digitalexperte Dennis Kossenjans für die OMG Fuse (Omnicom Media Group) und weitere Unternehmen der ORCA Gruppe tätig. Der studierte Kulturwissenschaftler war ebenfalls Senior Consultant für die Bereiche Digital & Social Media und berät aktuell Kunden wie die TOM TAILOR Group, die Bundespolizei oder das Bundesministerium des Innern in Fragen der digitalen Kommunikation. Sein Fokus liegt hierbei auf Employer Branding, Krisenprävention & -kommunikation sowie übergreifenden Social Media-Strategien.

 

Schreiben Sie uns!

Senden Sie uns gern eine Mail und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden!

Not readable? Change text. captcha txt
de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch